Kyusho Selbstbehauptung

für Kinder und Jugendliche

Unser Kyusho Kindertraining bietet:

Spaß, Bewegung, Körpergefühl, Disziplin, Selbstwertgefühl, Selbstverteidigung, Miteinander.

Kyusho ist: Traditionelle Kampfkunst verbunden mit modernen Präventionstaktiken.

Wir verzichten auf Wettkampf!

Selbstverteidigung ist kein Sport!

Dafür legen wir Wert darauf, die Teilnehmer in Bewegung zu halten.

Übungen aus den traditionellen Kampfkünsten gemischt mit modernen Bewegungskonzepten werden eingesetzt, um gezielt die motorischen Fertigkeiten, Kraft und Ausdauer sowie ein gesundes, ganzheitliches Körpergefühl beim Übenden zu entwickeln. Dabei wird darauf geachtet linke wie rechte Körperseite gleichermaßen anzusprechen. Somit wird der Grundstein für eine

gute äußere Haltung gelegt.

Spezielle Trainingsmethoden aus den Kampfkünsten wie das Einsetzen der Stimme, achten auf die eigene Körperhaltung (Körpersprache), ständige Aufmerksamkeit und das Achten auf einen rücksichtsvollen Umgang untereinander, stärken die

Innere Haltung der Kinder und Jugendlichen.

Frühes Übernehmen von Verantwortung beim Partnertraining und Einhaltung der Trainingsregeln/ Zeiten fördern außer der Inneren Haltung auch die eigene Disziplin.

Natürlich geht der Spaßfaktor hierbei nicht verloren. Spiele, ein eigens entwickeltes Prüfungsprogramm und die ernst genommene Vorbildfunktion der Lehrer sorgen für hohe Motivation bei den Übenden.