Gallenblasen-Meridian

gallenblasenmeridian

Yin/Yang: Yang

Wandlungsphase: Holz

Anzahl Punkte: 44

Funktion: Der Gallenblasen-Meridian reguliert die Fähigkeit Entscheidungen zu treffen.

Anzeichen für Störungen des Gallenblasen-Merdians sind: trockene Haut, schmutzige Gesichtsfarbe, bitter pappiger Geschmack im Mund am Morgen, bitteres oder saures Aufstoßen, halbseitige Schmerzen wie Migräne. 

wichtige Punkte:

 

Bezeichnung Lage Indikation
Gb Nr. 1, Do Shi Ryo Neben dem äußeren Augenwinkel, auf der Schläfe Augenprobleme, Kopfweh
Gb Nr. 2, Tsho E (“Punkt des Hörens“) Vertiefung oberhalb des Ohrläppchens, gut zu erspüren bei geöffneten Mund Ohrenklingen
Gb Nr. 20, Fu Tshi (“Teich des Windes“) ca. 2.5 cm über dem Haaransatz, an den Seiten der großen Halsmuskeln, unterhalb des Schädelansatzes Erkältung, Kopfweh, Schwindel, geschwollene Augen
Gb Nr. 21, Ken Sei (“Brunnen in der Schulter“ Auf der Schulter auf dem höchsten Punkt einer Linie von Brustwarze zur Schulter hoch Schulterschmerzen
Gb Nr. 24, Jitsu Getsu („Sonne und Mond“) zwischen der 7. und 8. Rippe senkrecht unter der Brustwarze saures Aufstoßen, Schluckauf, Gallenblasenkrankheiten,

Bo-Punkt für Gallenblase

Gb Nr. 25, Kei Mon („Tor des Kapitols“) am unteren Rand des Endes der 12. Rippe Magenschmerzen, Verdauungsprobleme, Erbrechen

Bo-Punkt für Niere

Gb Nr. 30, Kan Tshyo (“Springende Achse“) in der großen Vertiefung auf der Hüfte Ischias, Schmerzen im unteren Rücken
Gb Nr. 31, Fu Shi (“Windmarkt“) An der Seite des Oberschenkels, an der Spitze des Mittelfingers, wenn die Arme gerade herabhängen müde Beine
Gb Nr. 34, Yo Ryo Sen („Yang Mundquelle“) in der knochigen Vertiefung unterhalb der Kniescheibe seitwärts Kopfweh
Gb Nr. 41, Rin Kyo („fast weinend“) zwei Fingerbreit aufwärts von der Brücke zwischen 4. und 5. Zehe Ohrenklingen

Die Hauptwirkung des Meridians:

 

Gallenblase

Entzündliche Augenerkrankungen, Trigeminusneuralgie, Facialisparese, Migräne, Regelstörungen, Tinnitus, Vertigo, Stirnkopfschmerz, Sinusitis, Nackensteife, Gallen- und Nierenkoliken, Reizblase, Enuresis, Obstipation, Lumbalgie, Schmerzen im Bereich der Ileosacralgelenke und der Kniegelenke, Muskulatur, psychische Labilität, abdominelle Spasmen, Erkrankungen der großen Gelenke.