Dickdarm-Meridian
dickdarmmeridian

Yin/Yang:Yang

Wandlungsphase: Metall

Anzahl Punkte: 20

 

Funktion: Der Dickdarm nimmt die Nahrungs- und Getränkereste vom Dünndarm auf, absorbiert mehr Flüssigkeit und scheidet die Abfallstoffe aus. Er kann durch falsche Ernährung, Schwäche oder Ärger aus dem Gleichgewicht geraten. Diese Störungen lassen sich aber oft besser indirekt über einen verwandten Meridian als über den Dickdarm-Meridian selbst behandeln.So sprechen viele Darmstörungen besser auf eine Behandlung des Lungen-, Nieren-, Milz- oder Magen-Meridians an.Behandeln Sie den Dickdarm-Meridian bei Schulterschmerzen und Tennisellenbogen, Blockierungen oder Schmerzen in den Sinnesorganen inkl. verstopfter Nase, Sinusitis oder Zahnschmerzen. Behandeln Sie diesen Meridian bei Verstopfung, die durch erhöhte Temperatur oder Fieber bedingt ist, und zwar vom Ellbogen zur Hand hin.

wichtige Punkte:

 

Bezeichnung Lage Indikation
Di Nr. 1 Sho Yo („Yang Händler“) an der Daumenseite des Zeigefingers, 0,25 cm seitwärts der Nagelbasis Durchfall, Angina
Di Nr. 4 Go Koku („Bergen begegnen“) in der Mitte des zweiten Mittelhandknochens, halbwegs zwischen Knochen des Daumens und des Zeigefingers Durchfall, Zahnschmerzen, Ausschlag, allgemeines Wohlbefinden, Kopfschmerzen im Stirnbereich
Di Nr. 5 „Yang-Bach“ am Handgelenk in der Mulde zwischen den beiden Daumensehnen Handgelenksschmerzen
Di Nr. 10 Te San Ri („Drei Meilen“) 2 cun (ca. 2 Fingerbreit) distal von Di 11 schmerzende Beine, Schmerz und Ermüdung der Arme, allgemeines Wohlbefinden
Di Nr. 11 Kyoku Tshi („der See der Kraft an der Ecke“) Ende der Falte im gebeugten Ellbogen Armprobleme
Di Nr. 15 Ken Gu („Ecke der Schulter“) in der Vertiefung an der Außenseite der Schulter unterhalb des Vorsprungs der Klavikula Schultergelenksschmerzen
Di Nr. 16 „Großer Knochen“ in der Vertiefung zwischen lateralen Ende der Klavikula und Skapula Schulterschmerzen
Di Nr. 20 Gei Ko („willkommener Duft“) in den kleinen Kerben an den Seiten der Nase, gerade außerhalb des weitesten Punktes der Nasenflügel Nasenverstopfung, Schnupfen

Die Hauptwirkung des Meridians

Dickdarm

Schulterschmerzen, Zahnschmerzen im Unterkiefer, Trigeminusneuralgie, Gesichtskopfschmerz, Facialisparese, Paresen der oberen Extremitäten, Asthma bronchiale, Gastritis, Morbus Crohn, Ulcus duodeni und ventriculi, Ekzem, Neurodermitis, fieberhafte Erkrankungen, Obstipationen, Rhinitis, Sinusitis.